kleiner Hund
Hersteller
Unsere News
Zahnpflege-Set für Hunde: 3 verschiedene Bürsten u. Zahncreme
Zahnpflege-Set für Hunde: 3 verschiedene Bürsten u. Zahncreme


5,99 EUR

incl. 19 % MwSt exkl. Versandkosten
Artikeldatenblatt drucken
Frage zum Artikel?
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: t2561
Hersteller Zur TRIXIE Homepage

Mit diesem Set können Hundezähne einfach gereinigt und gepflegt werden. Es beinhaltet eine Zahncreme mit Minze für einen angenehmen Atem und verschiedene Zahnbürsten.

Regelmäßiges Putzen der Zähne mit Zahncreme beugt Zahnstein vor, verbessert die Maulhygiene und hält den Atem länger frisch und sauber. Durch das angenehme Aroma der Zahncreme mit Minze sowie den Zusatz an Knochenmehl wird die Zahnpflege erleichtert. Die unterschiedlichen Bürstenköpfe und -größen ermöglichen eine optimale Reinigung der Zähne:

Zahnbürste: Hierbei dient der große Bürstenkopf für die Vorderzähne, während der kleine Bürstenkopf die Backenzähne pflegt

Aufsteck-Bürsten: Die Zahnbürste für empfindliche Hunde ermöglicht eine optimale Druckverteilung bei sensitiven Stellen (ebenfalls sehr gut für die Eingewöhnungsphase geeignet)

Zahnfleisch-Massagebürste: Sie fördert die Durchblutung und verhindert Zahnfleisch-Rückbildung
 

  • Für die einfache Pflege von Hundezähnen
  • Beinhaltet Zahncreme mit Minze, je eine Finger-Zahn- und Massagebürste und beidseitige
  • Zahnbürste mit zwei verschiedenen Köpfen:
  • kleiner Bürstenkopf für Backenzähne
  • großer Bürstenkopf für Vorderzähne


Gebrauchsanweisung:
Drücken Sie die Zahncreme auf die Zahnbürste Ihres Hundes. Putzen Sie die Zähne Ihres Tieres vorsichtig und nicht öfter als zweimal täglich. Sollte Ihr Hund nicht an das Zähneputzen gewöhnt sein, gewöhnen Sie ihn erst langsam an den Geschmack und das Gefühl, indem Sie eine kleine Menge Zahncreme auf die Zähne und den Gaumen reiben. Das Verschlucken der Zahncreme ist völlig unbedenklich.


„ProCare" Zahnpflege

Ein besonders wichtiges Thema ist die Zahnpflege. Regelmäßiges Putzen der Zähne mit Zahncreme beugt Zahnstein vor, verbessert die Maulhygiene und hält den Atem länger frisch und sauber. Bei der Gewöhnung an das Zähneputzen gibt es folgende Punkte zu beachten: Zu Beginn sollte der Hund sich an den Geschmack der Zahncreme gewöhnen. Bei wählerischen Hunden anfänglich etwas Zahncreme auf einen Hundekeks geben und verfüttern. Später wird dem Hund die Zahncreme seitlich auf die Zähne und das Zahnfleisch gestrichen. Der nächste Schritt zur Gewöhnung an das Zähneputzen ist das vorsichtige Massieren der Lefzen von außen. Erst danach beginnt das eigentliche Zähneputzen. Das Verschlucken der Zahncremes ist völlig unbedenklich für den Hund.





Kundenrezensionen:
Bewertung schreiben
Fahrtkosten
Self-Commerce provides no warranty and is redistributable under the GNU General Public License